Spieltag 3: SV Rohrbach – SG T/A 0:3 (0:2)

SG-logo-transparentBeim Aufsteiger aus der Landesliga Ost entwickelte sich von Beginn an ein munteres Spiel, in dem beide Seiten offensiv ausgerichtet waren. Logische Folge dieser ausgeprägten Offensivbemühungen waren auch Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. So hätte es zur Pause gut und gerne 4:4 heißen können, doch die Hausherren vergaben ihre Chancen teilweise kläglich, während unsere Mannen zumindest einen Teil ihrer Hochkaräter zu nutzen wussten. Marius Fries zeichnete sich dabei als zweifacher Torschütze aus. Nachdem er eine schöne Kombination zwischen Alex Herz und Kevin Becker zur 1:0-Führung vollendete, schloss er nur wenige Minuten später einen schönen Alleingang zur 2:0-Pausenführung ab. Im zweiten Abschnitt versuchten die Gastgeber noch einmal dem Spiel eine Wende zu geben, doch unsere Abwehr stand nun sicher und Gefahr kam eigentlich nur noch nach Standards auf. Die Brill-Schützlinge verwalteten nun in souveräner Manier die Führung, die Konter wurden allerdings nicht konsequent zu Ende gespielt. Den Treffer des Tages markierte dann Kevin Becker, der nach einer Balleroberung im Mittelfeld sah, dass der gegnerische Keeper zu weit vor seinem Kasten stand und aus 50 Metern den Ball über diesen ins Tor schoss. Letztlich fuhr man einen sicheren Sieg ein, der nun den 2. Platz in der Tabelle bedeutet.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.