Spieltag 1:TuS Rentrisch – SG Thalexweiler/Aschbach 1:2 (1:2)

cropped-SG-logo-transparent-1.pngMit einem hochverdienten „Dreier“ ist die neu gegründete Spielgemeinschaft erfolgreich in die Saison gestartet. Die Rollen waren von Beginn an klar verteilt, und unsere Elf übernahm gleich das Geschehen. Chancen ließen nicht lange auf sich warten, doch im Abschluss wirkte man noch etwas gehemmt. In der 37. Minute war dann aber der Bann gebrochen, als Marius Fries endlich den Führungstreffer markierte. Die Freude währte allerdings nicht lange, denn praktisch im Gegenzug gelang den Einheimischen der Ausgleichstreffer. Aber auch hiervon zeigten sich unsere Jungs wenig beeindruckt und spielten weiter munter nach vorne. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang dann Alexander Herz der erneute Führungstreffer. Eigentlich hätte die Partie bis dahin aufgrund der vielen Chancen unsererseits schon entschieden sein müssen, doch man wechselte mit einem knappen 2:1-Vorsprung die Seiten. Die Geschichte des 2. Spielabschnitts ist schnell erzählt. Unsere Mannen schalteten 2 Gänge zurück und die etlichen dennoch herausgespielten Einschussmöglichkeiten wurden fahrlässig vergeben oder man scheiterte am Aluminium. Der TuS war seinerseits nicht in der Lage, Gefahr auszustrahlen und agierte weiterhin nur mit langen Bällen, die ausnahmslos Beute unserer sicher stehenden Abwehr wurden. Lediglich bei einem Standard musste man noch einmal kurz den Atem anhalten, doch am Ende blieb es beim knappen, aber hochverdienten Erfolg der SG.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.